Diese Webseite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Ich bin damit einverstanden.

Das Osterfestival zu Gast im Sanatorium


Am Donnerstag ist das Osterfestival Tirol zum zweiten Mal zu Gast bei uns im Sanatorium Kettenbrücke. Das Quartissimo Streichquartett spielt im Rahmen der Reihe „40 Orte“ Werke von Beethoven, Mendelssohn und Bramböck in unserer Hauskapelle. Wie alle „40 Orte“ Konzerte beginnt die Aufführung um 15 Uhr und dauert etwa 30 Minuten. Der Eintritt ist frei.

„Insel des Innehaltens“ in der Privatklinik

Das Konzept dieser Mini-Konzertreihe des Osterfestivals lässt sich gut auf den Punkt bringen: „An 40 Tagen wird ab dem 6. März etwa 30 Minuten lang jeweils um 15 Uhr der banalen Zeit widersprochen: Inmitten öffentlicher Anstrengung finden sich Inseln des Innehaltens“, so heißt es auf der Osterfestival-Website. Im Zentrum der kurzen Aktionen stehen Text und Musik. Neben Orten wie Museen, Büchereien oder dem Bahnhof werden auch andere Einrichtungen wie eben unser Sanatorium Kettenbrücke in diesem Veranstaltungsbogen bespielt.

Wir finden das sehr passend, denn Nahrung für die Seele ist gerade im Krankenhausbetrieb wichtig. Heilung passiert in Körper und Geist. Dem tragen wir seit unserer Gründung als Einrichtung der Barmherzigen Schwestern im Jahr 1910 Rechnung, indem wir die PatientInnen in den Mittelpunkt stellen: bei den medizinischen Leistungen, in der Pflege und auch in der Organisation in unserem Haus "Über uns - Leitbild.

Kommen Sie vorbei und hören Sie zu

Wir dürfen Sie auf diesem Weg für Donnerstag herzlich zu uns in die Sennstraße einladen zum gemeinsamen kurzen Besinnen bei feinster Musik.


Foto: Elisabeth Gantioler

 

 

Osterfestival Tirol