Ok
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.

Home / News / "Escape Room Sanatorium Kettenbrücke"

"Escape Room Sanatorium Kettenbrücke"

MitarbeiterInnen im Escape Room

Interaktives Training für MitarbeiterInnen am weltweiten Tag der Patientensicherheit

Angelehnt an Situationen aus dem Krankenhausalltag, verbunden mit dem Lösen eines spannenden Rätsels in den beliebten „Escape Rooms“, veranstaltete das Sanatorium Kettenbrücke am 15. September, zum weltweiten Tag der Patientensicherheit, am 17.09.21, ein interaktives Training für alle MitarbeiterInnen. „Mach dich stark für Patientensicherheit – Sicher vom ersten Atemzug an“ ist das diesjährige Motto der globalen Initiative.

Lernen im Team und interaktiv für rund 100 TeilnehmerInnen

Anlass genug für das Team Patientensicherheit an der Innsbrucker Privatklinik die laufenden Schulungen zum Thema mit diesem speziellen Aktionstag zu ergänzen. In einer interaktiven Umgebung lernen dabei gemischte Teams aus allen Abteilungen im „Escape Room“ noch mehr über Patientensicherheit. Dabei geht es für die rund 100 TeilnehmerInnen um Themen wie Patientenidentifikation, richtige Hygiene und Situationsbewusstsein. In einem spielerischen Zugang zielt der Aktionstag darauf ab, die Sicherheit von PatientInnen und MitarbeiterInnen am Sanatorium Kettenbrücke weiter zu erhöhen. DGKP Mag. Daniel Schreiner hat das Konzept des Aktionstags zusammen mit DGKP Benjamin Walder aus der Anästhesie, DGKP Lea Rochelt, Dr. Eva Kruckenhauser und Jasmin Peimpolt, BA MSc aus dem Qualitätsmanagement geplant und umgesetzt. 

Sensibilisierung für Risiken im Pflegealltag

Zum einen geht es um die Sensibilisierung für die Gefahr von Fehlern in der täglichen Arbeit mit PatientInnen. Andererseits wird kritisches Denken und Hinterfragen von Standardsituationen gefördert. Ergänzend unterstützt das Training im interdisziplinären Team die Zusammenarbeit durch gemeinsames Lösen von Problemen und Lernen voneinander.

Laufendes Schulungsprogramm

Darüber hinaus üben die MitarbeiterInnen der Privatklinik seit Jahren regelmäßig die Verwendung von Sicherheitschecklisten, die Kommunikation im interprofessionellen Team sowie die Fehler- und Sicherheitskultur. Laufend werden neue Trainingstechniken eingesetzt und innovative Konzepte entwickelt, auch mit externen Partnern wie etwa Lufthansa Aviation Training. Wir haben ein gemeinsames Ziel – beste Patienten- und Mitarbeitersicherheit zu gewährleisten!